Zurück zur Übersicht

Arbeitsrecht

Das deutsche Arbeitsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen einzelnen Arbeitnehmern und Arbeitgebern (Individualarbeitsrecht), sowie zwischen den Koalitionen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber und zwischen Vertretungsorganen der Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber (Kollektives Arbeitsrecht).

In Zeiten von Massenarbeitslosigkeit, Produktionsverlagerung, Personalabbau und Sparmaßnahmen in Wirtschaft und öffentlicher Hand also ein ewiger und sich zunhemnder Konfliktherd. Auch auf diesem juristischen Feld ist die Kanzlei erfahren und präsent.

Das Tarifvertragsrecht regelt Rechte und Pflichten, welche sich aus einem Tarifvertrag ergeben. Bei einem Tarifvertrag handelt es sich in Deutschland um einen Vertrag in Schriftform, abgeschlossen zwischen den Tarifvertragsparteien. (Der gesetzliche Rahmen ist in Deutschland im Tarifvertragsgesetz, kurz TVG, vom 9. April 1949 festgelegt).

Untergebiet ist hierbei das “Tarifvertragsrecht öffentlicher Dienst”. Auch im öffentlichen Dienst gibt es zunehmend Probleme durch Umstrukturierungen, verdeckt angestrebten Personalabbau durch Standortverlegungen bzw. -schliessungen und Bezügekürzungen etc.. Die Zeiten eines alles wohlmeinend regelnden Vater Staates sind hierzulande schon lange vorbei. Aber auch auf diesem Gebiet sind wir präsent und bieten Ihnen Beistand.